Placeholder image

Veröffentlichungen

 

Diese Seite gibt einen Überblick über meine Veröffentlichungen in Zeitungen, Zeitschriften und Aphorismen.de .

 

Beiträge von mir erschienen in folgenden Tageszeitungen:

  • Kölner Stadt-Anzeiger, Zeitraum: 1957 – 1961, nachvollziehbar 5 Beiträge, Themenbereiche: Amateurfunk, Geophysik
  • Deutsche Zeitung: 1961 – 1963, nachvollziehbar 8 Beiträge, Themenbereiche: Amateurfunk, Geophysik, Astronomie
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung: 1971, nachvollziehbar 10 Beiträge, Themenbereiche: Angewandte Physik, Computer
  • BILD Hamburg: 1995, nachvollziehbar 1 Beitrag, Themenbereich: Politik
  • Hamburger Abendblatt 1999, nachvollziehbar 1 Beitrag, Themenbereich: Politik

sowie in folgenden Zeitschriften:

  • Kölner Technische Mitteilungen (VDI/ VDE): 1967, nachvollziehbar 1 Beitrag, Themenbereich: Satellitenbeobachtung
  • Archiv für elektrische Übertragung: 1970, nachvollziehbar 1 Beitrag, Themenbereich: Satellitenbeobachtung, Geophysik
  • Qualität und Zuverlässigkeit (QZ): 1975 + 2000, nachvollziehbar 2 Beiträge, Themenbereich: Qualität und Zuverlässigkeit
  • Zeitschriften der Firmen, bei denen ich beschäftigt war: 1970 – 1979, nachvollziehbar 4 Beiträge,
    Themenbereiche: Klimatologie, Qualität und Zuverlässigkeit, Rationalisierung
  • MIT Wirtschaftsforum: 2002 – 2005, nachvollziehbar 3 Beiträge, Themenbereich: Wirtschaftspolitik

Veröffentlichte Leserbriefe in folgenden Tageszeitungen:

  • Kölner Stadt-Anzeiger, Rhein-Neckar-Zeitung, Südwest Presse/ Die Neckarquelle: 1961 – 2019, nachvollziehbar 12 Briefe
  • Themenbereiche: vorwiegend Politik

128 Beiträge zur größten deutschsprachigen Online-Sammlung von Zitaten, Sprüchen und Gedichten: APHORISMEN.de
Themengebiete: querbeet. Meine Beiträge finden Sie themenunabhängig hier oder über die verschiedenen Suchfunktionen des Portals.

  • Mein erster Beitrag: „Durch einen Heckspoiler wird aus einem Mops noch lange kein Windhund“
  • Der am häufigsten zitierte Beitrag: „Sei vorsichtig, wenn Dich jemand ködern will.
    Für den Fisch bedeutet der Köder die Henkersmahlzeit“.
  • Der am weitesten „gereiste“ Beitrag: „Im Gegensatz zu Gesetzen, die Menschen erlassen, sorgen Naturgesetze selbst für ihre Einhaltung.“ (Zitiert von der deutschen Schule der Borromäerinnen, Fachschaft Physik, in Kairo)
  • Der makaberste Beitrag:  “Ein Obduktionsergebnis ist der am besten abgesicherte medizinische Befund. Für den Patienten zudem kostenlos. Hat aber den Nachteil, dass der Patient dafür tot sein muss.

 
 
 
Placeholder image